Erstes Interview geführt: Grundeinkommenstanz

Gestern, am 7.3., hat das kleine Team von „Bedingungslos Leben“ (Petra Ganglbauer und Florian Razocha) das erste Interview für das Filmprojekt geführt. Etwas früh zwar, weil die Konzepterstellung noch in vollem Gange ist, aber aus Aktualitätsgründen mußte es schon jetzt sein.

Grundeinkommenstanz - InterviewDer „Grundeinkommenstanz“ findet nämlich schon am 17. und 18. März 2014 statt. Dabei handelt es sich um ein Tanzprojekt im öffentlichen Raum, das im Rahmen des imagetanz 2014 – Festival für Choreografie, Performance und Care stattfindet und an dem alle teilnehmen können, „die sich nach einer besseren Ressourcenverteilung sehnen“.

Interview GrundeinkommenstanzVor der Kamera saßen die Performerinnen und Choreografinnen Sabina Holzer und Mariella Greil, die gemeinsam mit dem bildenden Künstler Nikolaus Gansterer das Projekt planen und durchführen.

In der angenehmen Atmosphäre der Räumlichkeiten von Im_flieger kam ein spannendes Gespräch über das Projekt und das bedingungslose Grundeinkommen im Allgemeinen zustande.

Die Kameras von „Bedingungslos Leben“ werden übrigens als stille Beobachter beim Grundeinkommenstanz mit dabei sein.

4 Gedanken zu „Erstes Interview geführt: Grundeinkommenstanz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.